konfektblog

Texte und Trends rund um Marken und Marketing

Effektive Workshops Teil 2: Die Recherche

Im ersten Artikel dieser Serie haben wir euch das grundlegende Framework für effektive Workshops vorgestellt: Recherche, Fokus, Ideenentwicklung und Umsetzung. Im Folgenden gehen wir auf jede der vier Phasen einzeln und detailliert ein. Los geht’s mit Phase 1: Die Recherche.

Steffen Sommerlad
05. Juli 2021

Warum ist die Recherche so grundlegend?

Ein effektiver Workshop lässt sich auf Metaebene in zwei Bereiche unterteilen: Problemraum und Lösungsraum. Aus unserer Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen wissen wird, dass der Problemraum gerne übersprungen oder das Problem nur halbherzig und oberflächlich analysiert und validiert wird. Sobald ein Problem von oben definiert wurde und ein Team mit dessen Lösung beauftragt ist, wird unverzüglich mit der Entwicklung von Lösungen begonnen. Dieses Verhalten basiert darauf, dass Arbeit und Erfolg in der klassischen Unternehmenswelt oft immer noch an schnellen und konkreten Ergebnissen gemessen werden, und nicht an kritischen Rückfragen, begründeten Zweifeln und einer zeitintensiven Prüfung.

mehr lesen

Fotograf*in gesucht – so werdet ihr fündig

Angela Elbing
16. Juni 2021

Den*die passend*n Fotograf*in finden:

Die Suche nach guter Dienstleistung ist immer schwierig. Das weiß man, wenn man schon einmal eine Hochzeit geplant oder ein Büro hat renovieren lassen. Der Vorteil bei der Recherche nach einem*einer Fotograf*in ist aber, dass hier Fotos mit im Spiel sind. So könnt ihr zum einen sofort beurteilen, ob euch die Arbeit gefällt. Zum anderen sind Fotos wie kleine Wunderpakete mit wertvollen Informationen wie Metadata etc. Das nutzen wir.

mehr lesen

Ältere Artikel